Berufliche Perspektiven
in der Pflege

Perspektivenwechsel für
Quereinsteiger:innen

Denken Sie über einen Berufswechsel nach? Der Pflegeberuf ist sinnvoll, abwechslungsreich und bietet attraktive Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Gleichzeitig ist die Arbeit mit Menschen herausfordernd, befriedigend und individuell zugleich – kein Tag gleicht dem anderen und jede Begegnung ist individuell. Hier berichten Menschen, die sich für den Wechsel in den Pflegeberuf entschieden haben, über ihre Erfahrungen.

Berufliche Perspektiven
für FaGe's

Möchten Sie beruflich weiter entwickeln? Mit einer Ausbildung an der Höheren Fachschule oder Fachhochschule übernehmen Sie mehr Verantwortung im Pflegeprozess und im Team, erweitern Ihre Kompetenzen und vertiefen Ihr medizinisches Fachwissen. Als Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF eröffnen sich zudem neue Karriereziele. Hier berichten Fachpersonen, die diesen Weg bereits gegangen sind, über die Vorteile von Weiterbildungen.

Informationen zur Pflegefachfrau/ zum Pflegefachmann HF:
Bildungszentrum Pflege in Bern https://hf-bzpflege.ch 

Informationen zur Pflegefachfrau/ zum Pflegefachmann FH:
Fachhochschule Gesundheit Bern https://bfh.ch

Vergleich Ausbildung Höhere Fachschule (HF) und Studium Fachhochschule (FH) Pflege
mit den entsprechenden Zulassungsbedingungen (PDF)

Ausbildungs- und Mitgliederbetriebe im
Berner Oberland

Quereinsteiger:innen und Fachfrauen/Fachmänner Gesundheit haben die Möglichkeit, ihre Ausbildung im Berner Oberland zu absolvieren. Die Bildungsanbieter der Pflegeausbildungen im Kanton Bern unterscheiden zwischen Betriebs- und Schulanstellung – die Details dazu erklären wir gerne unverbindlich im persönlichen Beratungsgespräch. Interessierten Personen vermitteln wir die richtigen Kontakte für eine Abklärung zur Betriebsanstellung in einem unserer Mitgliederbetriebe.

Unterscheidung der Versorgungsbereiche und entsprechende Ausbildungsbetriebe

Besonders in Betriebsanstellung ist es wichtig, den für sich geeigneten und passenden Versorgungsbereich auszuwählen. Alle Bereiche verändern sich parallel zur gesellschaftlichen und gesundheitspolitischen Entwicklung und bieten spannende und vielfältige Arbeitsbereiche. Folgend eine Auflistung der Ausbildungs- und Mitgliederbetriebe pro Versorgungsbereich: 

 

 

Akut «schnelllebig und dringlich» – Pflege und medizinische Versorgung von Patient:innen im Spital

Betriebe mit Ausbildungsplätzen Schul- und Betriebsanstellung für Quereinsteiger:innen und FaGe:

 

 

Langzeit «beständig und alltagsnah» – Pflege und Betreuung von Bewohner:innen im Alters- und Pflegeheim

Alle Betriebe mit Ausbildungsplätzen in diesem Bereich:
Betriebe mit Ausbildungsplätzen in Betriebsanstellung für Quereinsteiger:innen und FaGe * und ausschliesslich FaGe **

 

 

Psychiatrie «begleitend und vorwärtsschauend» – Pflege und Betreuung von Patient:innen mit psychischen Erkrankungen

Betrieb mit Ausbildungsplätzen in Schul- und Betriebsanstellung für Quereinsteiger:innen und FaGe Fokus Psychiatrie:

 

 

Rehabilitation «motivierend und ausdauernd» – Pflege und Therapie von Patient:innen nach dem Spitalaufenthalt in der Rehabilitationsklinik

Betriebe mit Ausbildungsplätzen in Schul- und Betriebsanstellung für Quereinsteiger:innen und FaGe

 

 

Spitex «persönlich und beweglich» – Pflege und Betreuung von Klient:innen zu Hause

Betriebe mit Ausbildungsplätzen in Betriebsanstellung für Quereinsteiger:innen und FaGe *